„Wir haben die Waffen“ – Wimmer will gegen BVB bestehen

Interimstrainer Michael Wimmer vom VfB Stuttgart will mit den Schwaben auch im dritten Spiel erfolgreich sein. Nach zwei Siegen aus zwei Spielen reitet der VfB auf einer Erfolgswelle. Gegen den BVB möchte der Übergangstrainer nun die „Euphorie mitnehmen“, um gegen eine „absolute Topmannschaft zu bestehen. Das Spiel vor bis zu 80.000 Fans im Signal Iduna Park sei auch aufgrund der Atmosphäre für „jeden etwas besonderes.“ Der 42-Jährige ist sich sicher, dass seine Mannschaft den Dortmundern „wehtun“ kann.