deutschland

Aufräumarbeiten: Merkel erneut in Katastrophengebieten

Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen. In vielen Häusern ist noch Schlamm, Brücken und Stromleitungen sind zerstört.

Das könnte Sie auch interessieren

MessageBox

Nachricht