Red-Bull-Chef Mateschitz ist tot

Der Herr der Dosen ist tot: Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Der Milliardär aus Österreich hatte einen großen Teil seines Vermögens in den Sport investiert, vor allem in die Formel 1 und Fußball-Teams wie DFB-Pokalsieger RB Leipzig und Red Bull Salzburg.