NBA: Schröder-Niederlage trotz 16 Punkten – Kleber und Mavs siegen

Dennis Schröder hat mit den Los Angeles Lakers einen Dämpfer kassiert. Im engen Kampf um die Play-offs in der NBA verlor der Rekordmeister bei den Houston Rockets denkbar knapp, Schröder kam auf 16 Punkte. Die Dallas Mavericks um Nationalspieler Maximilian Kleber gewannen bei den San Antonio Spurs erst nach Verlängerung – und das, obwohl mit Luka Doncic und Kyrie Irving die beiden Superstars zum dritten Mal hintereinander fehlten.