Nach Diabys Blitztor: Leverkusen stürmt ins Viertelfinale

Nach einem Blitztreffer des unaufhaltsamen Moussa Diaby ist Bayer Leverkusen ins Viertelfinale der Europa League gestürmt. Die Rheinländer gewannen am Donnerstag auch das Achtelfinal-Rückspiel bei Ferencvaros Budapest 2:0 und können weiter vom zweiten Titel im europäischen Fußball träumen – 1988 hatten sie im Vorgängerwettbewerb UEFA-Pokal triumphiert. Diaby brachte das Team von Trainer Xabi Alonso gleich mit dem ersten Angriff in Führung, der eingewechselte Amine Adli legte in der Schlussphase nach.