Gislason sieht DHB-Team als Außenseiter gegen Schweden und Spanien

Der Countdown läuft: Die deutschen Handballer haben auf dem Weg zur WM keine Zeit zu verlieren. Gegen Schweden und Spanien startet die heiße Vorbereitungsphase für die WM im Januar. In den beiden Testspielen sieht Trainer Alfred Gislason sein Team als Außenseiter. „Wir können erst nach dieser Woche sehen, wo wir wirklich stehen und worauf wir Wert legen müssen, um besser zu werden“, sagte der 63-Jährige im SID-Interview.