„Dürfen uns nicht zu klein machen“: Völler und Watzke fordern Aufbruch

Rudi Völler und Hans-Joachim Watzke sind sich einig: Der deutsche Fußball soll trotz aller Probleme selbstbewusster in die Zukunft gehen – mit beiden an der Spitze? Denn Völler soll wohl Ex-Geschäftsführer Oliver Bierhoff beim DFB beerben. Der Weltmeister von 1990 gilt als Favorit auf den Posten. Die Entscheidung wird voraussichtlich am Donnerstag fallen.