«Arroganter Pimmel»: Beleidigung von Premierministerin kommt Krebskranken zugute

Während einer Parlamentsdebatte bemerkt Premierministerin Jacinda Ardern nicht, dass ihr Mikrofon noch eingeschaltet ist. Sie nennt einen Oppositionspolitiker einen «arroganten Pimmel». Die Geschichte endet im Guten.